Die Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen.

Die Elektrotherapie wendet je nach Anwendungsgebiet nieder-, mittel oder hochfrequente Stromformen an, die durchweg sehr gut verträglich sind. Das kann nicht nur auf direktem Wege geschehen, sondern auch indirekt, indem elektrische Energie in Wärme oder mechanische Energie umgesetzt wird. In vielen Fällen ist die Elektrotherapie eine sinnvolle alternative Therapieform − eine "Medizin" ohne Verfallsdatum und frei von Nebenwirkungen.

 


 

Wann kommt Elektrotherapie zum Einsatz?

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsverbesserung
  • Wiederherstellung der gestörten Muskelfunktion
  • Atrophieprophylaxe (Vorbeugung von Muskelschwund)